COSIMA CASO

Uraufführung

COSIMA CASO

Zwei Hände, die sich gegenseitig halten, Sicherheit versprechen und ihre Solidarität zeigen. Schaut man jedoch genauer hin, löst sich das Bild in einzelne Pixel auf und es wird völlig unmöglich, in ihm eine klare Position oder gar Antwort zu finden. Gerade wenn man sich unauffällig und mit den besten Intentionen anschleicht, entweicht es oder verwandelt sich in einen moralischen Zeigefinger. Ist sein hoffnungsvoller Auftritt letztlich nur ein Trugbild, das am Fenster sitzt und klatscht? Oder verweist es doch auf unsere größte Chance – Haltung zu zeigen? Im Oszillieren zwischen blutarmer Trittbrettfahrerei und dem vielleicht höchsten Gut der Gemeinschaft offenbart sich ein wildes Gewebe; die Landschaften unserer Verbindungen aus geerbten Zwängen, zornigen Narben, riskanter Liebe und schillerndem Glück. Die Polyphonie, die in dieser neuen Arbeit von Johanna Louise Witt und Anna Bauer erklingt, ist ebenso widersprüchlich und brutal, wie sie verbindet und Sinn stiftet. Mehr als eine Antwort stehen im Zentrum der Inszenierung die Fragen: Woran lehnst du dich? Wer lehnt sich an dich? Und worauf will man sich verlassen?

Einführung immer um 19.30 Uhr.

Am 18. Dezember findet im Anschluss an die Vorstellung ein Nachgespräch statt.

 

THEATER UND CORONA
Den Theaterbesuch unbeschwert geniessen

Das geht Dank unseres ausgeklügelten Hygienekonzepts mit Reinraumluftfiltern, permanenter Frischluftzufuhr in die Bühnen sowie Hygienestationen.

Gerne begrüßen wir Einzelpersonen, Paare oder Gruppen nach den jeweils geltenden Verordnungen bei uns. Wir achten bei der Platzierung auf ausreichend Abstand. Für Gruppen empfehlen wir unsere 5er oder 10er Wahlabos mit Gruppennachlass.

Beim Kartenkauf per Telefon oder an der Theaterkasse sind wir verpflichtet Kontaktdaten zu erfassen. Diese behandeln wir entsprechend den datenschutzrechtlichen Vorgaben. Unser Team an der Theaterkasse hilft bei allen Fragen gerne weiter!
Telefon: 07071 92 73-33

Wenn Sie sich krank fühlen oder Kontakt mit positiv getesteten Personen hatten, bitten wir Sie, das Theater nicht zu besuchen.

Veranstaltungsort Löwen - Kornhausstr. 5, 72070 Tübingen
Text und Inszenierung Johanna Louise Witt
Komposition Anna Bauer
Dramaturgie Jana Gmelin
Termine 12.12.2020 (Premiere) - 22.01.2021