RALLYE - ICH KOMME!

Uraufführung

RALLYE - ICH KOMME!

Der Motor glüht vor. Eine Frau setzt sich in den Wagen und lässt die Zündung an. Die Kühlerhaube blitzt. Sie ist frisch poliert. Die Kratzer darin erzählen eigene Geschichten, von Erfolg und Misserfolg, Sieg und Niederlage. Von Ehrgeiz und dem Mut, neue Wege zu fahren. Angelehnt an Biografien verschiedener Rallye-Fahrerinnen zeigt dieser Abend die Frau hinter dem Steuer. Während sich auf der Bühne eine temporeiche Heldinnen-Reise auf vier Rädern anbahnt, sinniert die Hauptfigur des Stücks über die Rolle der Frau in der Geschichte des motorisierten Fahrzeuges. Wie viel Freiheit steckt in einem für den Mann entworfenen Fahrzeug? Welche Hindernisse sind zu überwinden, um die Rennstrecke einnehmen zu können? Und wie fühlt sich der Sieg an bei der größten Rallye der Welt?

Einführung immer um 19.30 Uhr.

Am 4. Dezember findet im Anschluss an die Vorstellung ein Nachgespräch statt. 

 

THEATER UND CORONA
Den Theaterbesuch unbeschwert geniessen

Das geht Dank unseres ausgeklügelten Hygienekonzepts mit Reinraumluftfiltern, permanenter Frischluftzufuhr in die Bühnen sowie Hygienestationen.

Gerne begrüßen wir Einzelpersonen, Paare oder Gruppen nach den jeweils geltenden Verordnungen bei uns. Wir achten bei der Platzierung auf ausreichend Abstand. Für Gruppen empfehlen wir unsere 5er oder 10er Wahlabos mit Gruppennachlass.

Beim Kartenkauf per Telefon oder an der Theaterkasse sind wir verpflichtet Kontaktdaten zu erfassen. Diese behandeln wir entsprechend den datenschutzrechtlichen Vorgaben. Unser Team an der Theaterkasse hilft bei allen Fragen gerne weiter!
Telefon: 07071 92 73-33

Wenn Sie sich krank fühlen oder Kontakt mit positiv getesteten Personen hatten, bitten wir Sie, das Theater nicht zu besuchen.

Veranstaltungsort Zimmertheater Tübingen - Gewölbe - Bursagasse 16, 72070 Tübingen
Text und Regie Corinne Soland
Ausstattung Nicola Gördes
Es spielt Thea Rinderli
Dramaturgie Jana Gmelin
Termine 28.11.2020 (Premiere) - 31.12.2020